Ihr zuverlässiger IT-Dienstleister

Hauptnavigation / Main Navigation

Public Key Infrastructure (PKI)

Public-Key Infrastrukturen (PKI) enthalten mehrere Komponenten, deren Konfigurationen auf verschiedenen Ebenen aufeinander abstimmt werden müssen. Möchte man sich - zum Wohle auch sonst üblicher Flexibilität - nicht nur an einen einzigen Hersteller binden, muss die gewählte Konfiguration besonders sorgfältig im Zusammenspiel mit den geplanten Anwendungen getestet werden. Die Actisis GmbH kann auf diesem Gebiet fundierte praktische Erfahrungen vorweisen, nicht nur auf konzeptioneller und organisatorischer Ebene, sondern auch in der praktischen Umsetzung im Rahmen einer weltweiten Konzern-PKI mit mehr als 10.000 Nutzern - aktiv genutzt für web-basiertes Single-Sign-On (SSO), RBAC-Anbindung und Secure-E-Mail (S/MIME).

Die folgende Abbildung aus unserem PKI-Lab zeigt neben den PKI-Kern-Diensten auch die Server, die für die Anwendung mit Zertifikaten entsprechend ausgewählt und konfiguriert werden müssen. Dies sind beispielsweise der E-Mail-Server, der sichere Webserver (SSL/TLS), Dateiserver oder auch der Verzeichnisdienst. Zur Unterstützung von Smartcards oder HardwareToken unterschiedlicher Hersteller ist auch deren Installation in unterschiedlich stark angepassten Betriebssystem-Umgebungen zu berücksichtigen.