Ihr zuverlässiger IT-Dienstleister

Hauptnavigation / Main Navigation

Technische Daten

Der Lock-Keeper wird in einem für Rechenzentren tauglichen, soliden 19" Rack Gehäuse (4HE) ausgeliefert. Als Betriebssystem Rechner des Lock-Keeper? kommt ein gehärtetes Linux zum Einsatz. Der Lock-Keeper stellt RJ45 Ethernet (100 MBit/s standard, 1 GBit/s optional) Anschlüsse für die Netzwerkanbindung bereit.

Flexible Architektur

Durch den modularen Aufbau des Lock-Keeper ist es jederzeit möglich weitere Anwendungen auf dem System zu integrieren. Es ist nicht möglich, das Prinzip der Physikalischen Trennung aufzuweichen oder zu umgehen. Die Anwendungen welche über den Lock-Keeper betrieben werden, lassen sich durch erfahrene IT Benutzer konfigurieren und erweitern.

Verfügbare Lock-Keeper Varianten

Der Lock-Keeper steht in zwei verschiedenen Varianten zur Verfügung die sich bei gleichen Netzwerk-Schnittstellen in der Performance beim Datentransfer unterscheiden.

Single Gate

Beim Single Gate Lock-Keeper werden die Daten über einen einzelnen Schleusenrechner, daher der Name Single Gate, transferiert. Dieser tauscht entweder mit dem inneren oder dem äußeren Netzwerksegment Daten aus.

Dual Gate

Beim Dual Gate Lock-Keeper kommen zwei Schleusenrechner zum Einsatz. Sie tauschen abwechselnd mit den beiden Netzwerksegmenten Daten aus, stellen aber ebenfalls über eine Hardwareschaltung sicher, dass nie eine Online-Verbindung zwischen den zu trennenden Netzwerksegmenten besteht. Da über den Doppel-Mechanismus des Dual Gate Lock-Keeper zwei Rechner für den Datentransfer zur Verfügung stehen, erhöht sich seine Performance gegenüber dem Single Gate Lock-Keeper deutlich.