Ihr zuverlässiger IT-Dienstleister

Hauptnavigation / Main Navigation

Sichere Kopplung zweier Unternehmensnetze

Der Lock-Keeper? muss nicht zwangsläufig nur im unternehmensinternen Netzwerk zur Kopplung zweier Netzwerksegmente eingesetzt werden. Auch in Szenarien, bei denen innerhalb eines Konzerns eine Niederlassung (z.B. eine ausländische Dependance) über den LK angebunden wird, oder zwei kooperierende Firmen auf einfache Art und Weise durch einen Lock-Keeper? vertrauenswürdig Daten austauschen sind gängig. Wie in der Grafik dargestellt, kann ein Lock-Keeper? beispielsweise zwei Firmennetze mittels VPN-Verbindungen sicher, auch physikalisch getrennt, koppeln. Die bereits oben erwähnten Schutzmechanismen greifen auch in diesem Szenario.